Zum Inhalt

Zweimonatige Weihnachtsaktion brachte 74.640 Euro für DEBRA Austria und die EB-Forschung

Um vermehrt auf Epidermolysis bullosa aufmerksam zu machen und den Betroffenen zu helfen, wurde 2016 die besondere Weihnachtskampagne "Bepanthen hilft den Schmetterlingskindern" ins Leben gerufen und fand nun bereits zum fünften Mal statt: Für jede im Zeitraum November und Dezember 2020 gekaufte Bepanthen Salbe 100g-Tube sowie Bepanthol SensiDaily 150ml ging ein Euro als Unterstützung an DEBRA Austria. So konnten unglaubliche 74.640 Euro an DEBRA Austria übergeben werden!

Diese besondere Unterstützung wird im Jubiläumsjahr von DEBRA Austria ganz besonders benötigt. Seit der Gründung von DEBRA Austria vor 25 Jahren haben wir – auch dank der Unterstützung zahlreicher Österreicherinnen und Österreicher – viel für die "Schmetterlingskinder" erreicht. Vielversprechende Ergebnisse haben unsere EB-Forschung größer werden lassen. Was leider nicht mitwachsen konnte, ist das Labor im EB-Haus.

Nach 15 Jahren intensiver Forschung platzen die Laborräumlichkeiten im EB-Haus Austria aus allen Nähten. In einem neuen Labor mit mehr Platz und neuen Laborgeräten können wir unseren erfolgreichen Weg in der EB-Forschung fortsetzen. Da dieses Vorhaben nur mit Spenden realisiert werden kann, ist die Unterstützung von Bayer Austria ein ganz großartiges Geschenk für die Zukunft der EB-Forschung!

"Uns ist es wichtig, einen spürbaren Beitrag zu Versorgung und Forschung dieser seltenen Erkrankung zu leisten. Denn das Leid der Schmetterlingskinder ist enorm und das Engagement von DEBRA Austria essenziell. Es ist uns daher ein Anliegen, dieses besondere Vorhaben zu unterstützen und die EB-Forschung nachhaltig zu fördern", so Gustavo Gomez, Landesleiter Consumer Health bei Bayer Austria.

Insgesamt konnten im Rahmen dieser Aktion in den vergangenen fünf Jahren unglaubliche 292.883 Euro an DEBRA Austria übergeben werden – ein großartiger Betrag, der viel Gutes für die "Schmetterlingskinder" bewirkt.

Zwei Männer mit Spendenscheck im Park

Gustavo Gomez, Landesleiter Consumer Health bei Bayer Austria und Dr. Rainer Riedl, Obmann und Mitgründer von DEBRA Austria. (c) Bayer Austria GmbH/APA-Fotoservice/Hörmandinger

Zur Hauptnavigation